Suchen

Die Naturpark-Kita

In einer Naturpark-Kita werden Naturpark-Themen wie Natur und Landschaft, regionale Kultur und Handwerk, Land- und Forstwirtschaft regelmäßig im Alltag, auf Exkursionen oder an Projekttagen behandelt.
Die Kinder lernen auf diese Art ihre Region kennen und werden für sie begeistert.

Im Mittelpunkt des Projekts stehen die bewusste Auseinandersetzung des Einzelnen mit der Natur sowie die Sensibilisierung für natürliche Kreisläufe im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Weitere Informationen auf der Homepage des Verband Deutscher Naturparke (hier).

Im Fichtelgebirge

Im Kinderhaus Königin Luise in Bad Alexandersbad gehört das Naturerlebnis zum Alltag: Wald, Wiese, Bach, Quellen, Felsen, Tiere und Pflanzen entdecken ist fester Bestandteil des Erziehungsplans.

Der Naturpark unterstützt die Kita mit verschiedenen Aktionen wie Apfelsaft pressen, den sagenhaften „Moosweiblein“ einen Unterschlupf zu bauen, Bäume pflanzen oder Tierspuren im Schnee entdecken.

Die Kinder erfahren, dass sie in einem Naturpark und einer besonders schönen Landschaft leben in der man spannende Entdeckungen machen kann. So lernen sie Natur und Heimat zu schätzen und zu lieben.

Basteln mit Naturmaterialien bieten wertvolle Sinneserfahrungen. Bewegung in der Natur und gesunde Ernährung ergänzen den Themenplan, der auch für Eltern und Erzieher Interessantes und Neues enthält.